NABU Edewecht

Landkreis Ammerland

Kontakt:

 

Jörg Bussmann

Rotkehlchenweg 7

26188 Edewecht

 

nabu-edewecht@outlook.de

Veranstaltungen und Termine

Regelmäßige Gruppentreffen finden jeweils am 1. Montag des Monats um 19.30 Uhr im 'Gasthof am Markt', Hauptstr. 53 statt.

 

02.07.2018, 19.30 Uhr: Ganzjährige Vogelfütterung – warum unsere Vogelwelt uns dringend braucht. 'Vögel füttern ist unsere moralische Pflicht' - mit diesem oder ähnlichen Sätzen stoßen Ornithologen wie Prof. Dr. Peter Berthold, der wohl bekannteste Verfechter der Ganzjahresfütterung, nicht nur auf Begeisterung sondern in verschiedenen Kreisen auch auf harsche Ablehnung. Warum es Sinn macht, was kann jeder Einzelne von uns wirklich tun und warum sogar diejenigen, die bisher eher dagegen waren, ihre Argumente überdenken sollten, erfahren Sie zu dieser Veranstaltung im Gasthof am Markt. Dort wird Jörg Bußmann, Sprecher der NABU Ortsgruppe Edewecht, die verschiedenen Argumente beleuchten, kritisch hinterfragen, und sich dem Thema auf eine kurzweilige Art nähern. Interessierte sind herzlich eingeladen, der Vortrag ist kostenlos.

 

06.08.2018, 18.00 Uhr: Führung durch das Vehnemoor; Dauer ca. 2,5 Stunden; Leitung Meike Schleppegrell; Treffpunkt wird im Juni bekannt gegeben; Teilnahme 3,- Euro, NABU-Mitglieder frei

 

03.09.2018, 19.30 Uhr: 'Naturnahe Gärten'; Vortrag von Elisabeth Woesner; Gasthof am Markt ; Eintritt frei

Aktionen und Projekte

Schwalbenschutz: Am 22. September 2017 konnten wir die erste Plakette 'Schwalbenfreundliches Haus' überreichen: Familie Büsing aus Wittenberge hat nach der Renovierung des Daches einen entsprechenden Dachvorsprung anbringen lassen und auch die Tür steht ab jetzt für Schwalben immer offen. Es gab 53 Schwalbennester wovon 45 'aktiv' sind - 2 Paar Mehlschwalben, der Rest Rauchschwalben.

 

Im Mai 2018 konnten wir eine zweite Plakette für ein 'Schwalbenfreundliches Haus' in Portsloge ausgeben. Auch hier freut man sich über die sommerlichen Untermieter - im Außenbereich unter dem Dachvorsprung fühlen sich die Mehlschwalben wohl!

Fledermausschutz: Im Bereich um Edewecht wurden an geeigneten Stellen Schlafquartiere für Fledermäuse angebracht. Nach der Jagd und zum Ablegen der Jungen benötigen Fledermäuse geschützten Raum, eng und dunkel - das schützt sie vor Feinden...

Schleiereulen: Anfang März wurden im Bereich Edewecht die Schleiereulenkästen kontrolliert. Dabei ging es oftmls hoch hinaus!

 

Das ist eine Arbeit, die jedes Jahr gemacht werden muss, damit die Schleiereulen wieder ein geeignetes Nistplätzchen vorfinden...