Veranstaltungen

01.03.2020, 13.00 Uhr (Oldenburg): Gänse beobachten und zeichnen; Naturbeobachtungen am Moorhauser Polder in Notizen und einfachen Skizzen festhalten

22.03.2020: Vogelstimmen im Hasbruch (Oldenburg) - vogelkundliche Exkursion des NABU Oldenburg

 

Details zu diesen Veranstaltungen und weitere Termine finden sich rechts in unserem Terminplaner...

 

Aktuelles

Saatgut für Blühflächen: Wir bieten ab sofort wieder Saatgut für die Anlage von Blühflächen im Gartenbereich an. Heimische, mehrjährige Wildpflanzensaat, die in gewünschten Mengen in unserer Geschäftsstelle abgewogen werden kann.

 

Wildstauden bieten unseren Insekten über den gesamten Sommer hin Nektar und dienen auch als Futterpflanzen für Raupen. Die Frühjahrs-Aussaat erfolgt am besten in März bis April. In unserer Geschäftsstelle am Schlosswall 15 bieten wir natürlich auch eine vollständige Artenliste der Mischung sowie ergänzende Ansaathinweise und Beratung an. Da wir vor Ort abwiegen, können wir sowohl für kleinere Mengen als auch größere Flächen bedienen.

 

Mehrjährige Wildstaudenbeete können einige Jahre einfach am Standort verbleiben; sie werden sich dabei ohne große Pflege durch Zuwanderung von Gräsern in eine Blumenwiese verwandeln; durch entsprechende Pflegemaßnahmen kann man sie auch eine reine Blumenflächen erhalten.

Agrar-Aktion für Artenvielfalt: Der NABU startet anlässlich der im Sommer 2020 zu überarbeitenden EU-Subventionen eine bundesweite Mitmach-Aktion!

 

Unter www.werdelaut.de ist es möglich Sprachnachrichten an die EU in Brüssel abzugeben. Ziel der Aktion ist es, den Abgeordneten des EU-Parlaments deutlich zu machen, welche Änderungen wir vom NABU im Agrarsektor fordern. Auf der NABU-Seite werden Anleitungen, Beispiele und Hilfestellungen angeboten.

 

Zur Aktion...

NABU Elsfleth im TV: Bingo TV hat anlässlich der letzten Sunde der Wintervögel einen sehr schönen Filmbericht beim NABU Elsfleth gedreht. Dies Sendung wurde am 09.02. in 'Bingo! - Die Umweltlotterie' ausgestrahlt. Wer´s verpasst hat - Bingo bietet den Film online an...

 

NABU-Ausstellung im Schlauen Haus: Das Blassstirnige Flechtenbärchen führt die Besucher durch eine NABU-Ausstellung zur Schmetterlingswelt auf den niedersächsischen Nordsee-Inseln. Üblicherweise in den Nationalparkhäusern gezeigt, ist die Ausstellung nun für einige Monate im Schlauen Haus, Schlossplatz 16 zu den üblichen Öffnungszeiten kostenfrei zu besuchen.

 

Die Ausstellung wird durch die NBank und die Niedersächsische Wattenmeerstiftung gefördert und wurde in Kooperation mit der Niedersächsischen Nationalparkverwaltung entwickelt.


Projekte: Artenreiches Grünland

Foto: NABU/Elisabeth Woesner
Foto: NABU/Elisabeth Woesner

Biotopverbund Grasland: Gemeinsam mit dem Grünlandzentrum in Ovelgönne, der Landwirtschaftskammer und der Universität Oldenburg betreiben wir das Projekt 'Biotopverbund Grasland', das für mehr Lebensadern zwischen wertvollen Flächen sorgen soll. Wir agieren in den Landkreisen Ammerland, Oldenburg und Wesermarsch.

 

Bunte Wiesen: Im gesamten Oldenburger Land ist das Projekt 'Bunte Wiesen' aktiv. Hierbei soll der Artenreichtum von NABU-Flächen gefördert werden. Mähgutübertragung, Umpflanzung, Aussaat etc. - je nach Standort wird gezielt agiert. Die ersten Aktionen fanden bereits im Sommer 2018 statt.

 

Mauersegler: Im Rahmen unseres aktuellen Mauerseglerprojektes hängen wir Nisthilfen für die Sommergäste an größeren Gebäuden von öffentlichen Einrichtungen in Oldenburg an.

 

Energetische Sanierungen sind natürlich sinnvoll; für den Mauersegler bedeuten sie jedoch häufig, dass gewohnte Nistplätze unter Dachtraufen oder Ziegeln nicht mehr erreichbar sind. Deshalb bringen wir Ersatz an, vor allem wo bisherige Nistplätze verloren gehen. Weitere Infos zum Projekt...