Veranstaltungen

24.08.2019, Wildeshausen: Fahrradexkursion 'Insekten retten!'; weitere Infos...

24.08.2019, Westerstede: International Batnight; weitere Infos...

29.08.2019: Spiekeroog entdecken! AUSGEBUCHT!

30.08.2019: Fledermauswanderung im Oldenburger Schlossgarten AUSGEBUCHT!

 

Details und weitere Veranstaltungen rechts im Terminkalender...


Aktuelles

V.l.: Elisabeth Woesner (NABU), Nora Kretzschmar, Lisa Reineke (beide Landwirtschaftskammer Niedersachsen), Projektleiter Mathias Paech (Grünlandzentrum), Dr. Parastoo Mahdavi und Prof. Dr. Rainer Buchwald (beide Uni Oldenburg). Foto: Grünlandzentrum
V.l.: Elisabeth Woesner (NABU), Nora Kretzschmar, Lisa Reineke (beide Landwirtschaftskammer Niedersachsen), Projektleiter Mathias Paech (Grünlandzentrum), Dr. Parastoo Mahdavi und Prof. Dr. Rainer Buchwald (beide Uni Oldenburg). Foto: Grünlandzentrum

Projekt-Ehrung: Am 19.08. erfolgte eine Preisübergabe durch Umweltminister Olaf Lies an Mathias Paech (Grünlandzentrum), Koordinator des Projektes 'Biotopverbund Grasland', das sich ab sofort 'Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt' nennen darf. Mathias Paech nahm den Preis stellvertretend für das gesamte Projektteam von Universität Oldenburg, Landwirtschaftskammer Niedersachsen und NABU Oldenburger Land entgegen.

 

Als langjähriger Projektpartner, vertreten durch die Biologin Elisabeth Woesner, freuen wir uns als NABU natürlich sehr über diese Würdigung der Projektarbeit!

 

Pressemeldung (gruenlandzentrum.org)...

Mehr zum Projekt...

Wieder erhältlich: Wildblumen-Saatgut beim NABU

Wir hatten in diesem Frühjahr bereits etliche kg in Nordwestdeutschland erzeugtes Saatgut zur Anlage von artenreichem Grünland und Blühflächen verkauft.  Die Resonanz auf unser erstmaliges Angebot hat uns geradezu überwältigt!

 

Deshalb bieten wir zur zweiten Aussaatsaison wieder Saatgut heimischer Wildpflanzen an. Ab sofort ist die Mischung 'Feldraine + Säume' (eine mehrjährige Blühpflanzen-Mischung von Saaten Zeller) in der NABU-Geschäftsstelle am Schlosswall 15 in allen gewünschten Mengen erhältlich.

 

Diese Mischung ist bestens geeignet, um kleinere und mittelgroße Flächen im Gartenbereich mit artenreichen Blütenbeständen aus heimischen Arten zu schaffen - hier finden Insekten reichlich Nahrung und einen geeigneten Lebensraum!

 

Pressemeldung dazu...

v.l.n.r.: Horst Lobensteiner, Ulrich Vaske, Hartmut Drebing, Rolf Grösch, Oliver Kraatz (Bezirksgeschäftsführer) und Hans Jürgen Junge (NABU Elsfleth)
v.l.n.r.: Horst Lobensteiner, Ulrich Vaske, Hartmut Drebing, Rolf Grösch, Oliver Kraatz (Bezirksgeschäftsführer) und Hans Jürgen Junge (NABU Elsfleth)

Mitgliederversammlung 2019: Anlässlich der Mitgliederversammlung des NABU Oldenburger Land e.V.  am 10. August in Oldenburg wurde unter anderem ein neuer Vorstand gewählt. Hierbei gab es Veränderungen in der Vorstandsspitze:

 

Da Rolf Grösch und Horst Lobensteiner nach langjähriger Tätigkeit ihre Posten als 1. und 2. Vorsitzender nicht mehr weiterführen wollten, wurden Hartmut Drebing und Ulrich Vaske zum jeweils neuen 1. und 2. Vorsitzenden gewählt. Weitere Änderungen, Entscheidungen  und inhaltliche Äußerungen im Rahmen der Mitgliederversammlung in der Pressemeldung ...

Download
Resolution NABU-MV-100819.pdf
Adobe Acrobat Dokument 278.4 KB

NABU-Resolution: Anlässlich der Mitgliederversammlung des NABU Oldenburger Land e.V. am 10. August in Oldenburg wurde eine Resolution zur Anbindung des Nordwestens an die Nachtfernzüge des ÖBB verabschiedet. Nebenstehend kann der vollständige Text der Resolution eingesehen werden.

 


Schnippeldisko: Am 24. August startet die Schnippeldisko Oldenburg ab 14.00 Uhr in eine neue Runde! Zum bereits fünften Mal wird das Team der Schippeldisko auf dem Hof des Neuen Gymnasiums / Oberschule Alexanderstraße mit seinen Gästen ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung setzen. Unter anderem wird die Aktion in diesem Jahr auch durch die NABU Stiftung Oldenburgisches Naturerbe gefördert.

 

Zu Musik schnippeln die Besucher knubbelige Kartoffeln und zweibeinige Möhren. Ein professioneller Koch zaubert allerhand Leckeres daraus, das dann portionsweise an alle hungrigen Gäste verteilt wird - natürlich wie immer kostenlos, Spenden sind aber herzlich willkommen.

 

Für Sommerfest-Stimmung sorgen in diesem Jahr unter anderem die Irish Folk Band Dánacht, ein DJ, Spiele für Groß und Klein, Schulgarteneröffnung u.v.m. Es gibt also reichlich Gründe für die ganze Familie, vorbeizukommen, einen tollen Nachmittag zu genießen und auf unterhaltsame Weise mehr über den guten Umgang mit Lebensmitteln zu lernen. Mehr Infos unter www.schnippeldisko-ol.org oder auf facebook.

 

Hummel an Natternkopf (Foto: NABU/B. Ziesmer)
Hummel an Natternkopf (Foto: NABU/B. Ziesmer)

Beratungsaktion - Gärten für Insekten: Mit heimischen Wildpflanzen, Obstbäumen, offenen Sandflächen oder Nisthilfen kann der eigene Garten zu einem Lebensraum für Insekten werden!

 

In den Monaten August und September bieten wir auf Anfrage eine Beratung zur Entwicklung von insektenfreundlichen Gärten im Bereich der Stadt Oldenburg an. Sonia Gentemann kommt ehrenamtlich in Ihren Garten und gibt Tipps, was man verbessern könnte, um noch mehr Insekten Nahrung und Lebensraum zu bieten.

 

Bitte melden Sie sich direkt bei gentemann@nabu-oldenburg.de an, wenn Sie einen persönlichen Besuch wünschen.

Foto: D. Erlenbach
Foto: D. Erlenbach

Mauersegler-Meldeaktion: Anfang Mai sind die Mauersegler wieder pünktlich nach Oldenburg zurückgekehrt! Der NABU sammelt in diesem Sommer Daten zu Brutplätzen der sommerlichen Flugakrobaten.  Denn nur wenn wir wissen, wo es Brutplätze gibt, können wir versuchen, diese zu schützen oder auszubauen.

 

Pressemeldung dazu...

Zur Meldeaktion...


Projekte: Artenreiches Grünland

Foto: NABU/Elisabeth Woesner
Foto: NABU/Elisabeth Woesner

Biotopverbund Grasland: Gemeinsam mit dem Grünlandzentrum in Ovelgönne, der Landwirtschaftskammer und der Universität Oldenburg betreiben wir das Projekt 'Biotopverbund Grasland', das für mehr Lebensadern zwischen wertvollen Flächen sorgen soll. Wir agieren in den Landkreisen Ammerland, Oldenburg und Wesermarsch.

 

Bunte Wiesen: Im gesamten Oldenburger Land ist das Projekt 'Bunte Wiesen' aktiv. Hierbei soll der Artenreichtum von NABU-Flächen gefördert werden. Mähgutübertragung, Umpflanzung, Aussaat etc. - je nach Standort wird gezielt agiert. Die ersten Aktionen fanden bereits im Sommer 2018 statt.


Insekt des Monats

Foto: NABU/S. Bischoff
Foto: NABU/S. Bischoff

Insekt des Monats August: Grünes Heupferd

 

Es gibt bei uns 80 Heuschreckenarten – das grüne Heupferd ist die größte Art unter ihnen. Das Weibchen ist bis zu 4 cm groß, wobei noch ein Legestachel zur Eiablage dazu kommt. Auf dem Foto sehen wir ein Weichen das gerade Eier in einer Pflasterfuge ablegt.

 

Im Rahmen unseres Projektes 'Insekten retten!' stellen wir jeden Monat eine Insektenart im Detail vor - hier geht es zur Projektseite...