Veranstaltungen

04.10., 09.30-16.30 Uhr: Spiekeroog entdecken! Kutterfahrt zur schönen Insel Spiekeroog mit Beobachtung der Seehunde; 5 Std. Inselaufenthalt und naturkundliche Führung; Erw.: 44,- €, Ki.: 28,- €, NABU-Mitglieder: 42,-/26,- €

 

09.10., 15.00-18.30 Uhr: Pilze kennenlernen und zeichnen. Waldspaziergang mit Pilzsuche duch den Rasteder Schlosspark; Erstellung einfacher Skizzen, keine Zeichenvorkenntnisse erforderlich; keine Speisepilzsammlung; Erw.: 10,- €, Ki.: 5,- €, NABU-Mitglieder 8,-/3,- € (ACHTUNG: geänderte Anfangszeiten gegenüber dem gedruckten Programm!)

 

11.10., 09.30-16.30 Uhr: Spiekeroog entdecken! Kutterfahrt zur schönen Insel Spiekeroog mit Beobachtung der Seehunde; 5 Std. Inselaufenthalt und naturkundliche Führung; Erw.: 44,- €, Ki.: 28,- €, NABU-Mitglieder: 42,-/26,- €

 

12.10., 09.45-11.45: Mit dem Kutter zum Vogelkiek. Zugvogeltage, Vogelkiek zwischen Festland und Insel; mit dem Fischkutter bis kurz vor Spiekeroog; Erw.: 32,- €, Ki.: 22,- €, NABU-Mitglieder 30,-/20,- €

 

16.10., 10.00-13.30 Uhr: Pilze kennenlernen und zeichnen. Waldspaziergang mit Pilzsuche duch den Wildenloh; Erstellung einfacher Skizzen, keine Zeichenvorkenntnisse erforderlich; keine Speisepilzsammlung; Erw.: 10,- €, Ki.: 5,- €, NABU-Mitglieder 8,-/3,- €

 

23.10., 08.00-14.00 Uhr: Kraniche auf der Reise in den Süden. Fahrt zu den Rastplätzen der Kraniche im Raum Vechta; Leitung Dr. Dietrich Burow; Teilnahme 3,- €, NABU-Mitglieder frei

Aktuelle Meldungen

Fahrraddemo Fliegerhorst: Anlässlich der anstehenden Landtagswahl ruft das Bündnis 'Wald Wasser Wiesen Retten' am kommenden Sonntag, den 02.10. um 15 Uhr zu einer Fahrraddemo für eine sofortige Verkehrswende, den Schutz der Biodiversität und gegen den Bau der Fliegerhorst-Straße auf! Der Stopp der Straße böte die Chance für einen Wandel in der Verkehrspolitik, der ein wichtiges Naherholungsgebiet und vor allem dessen Artenvielfalt erhält. Das Biotop ist durch sein reiches Amphibienvorkommen nachweislich von landesweiter BedeutungDie Demo beginnt auf dem Schlossplatz und führt von dort aus über den Innenstadtring, die Alexanderstraße und über den Fliegerhorst bis hin zu dem bedrohten Gebiet an der Ammerländer Heerstraße.

 

Fledermaus-Exkursion Heidbrook: Am Freitag, den 30. September veranstaltet der NABU Oldenburger Land eine Fledermaus-Exkursion im Heidbrook; Details in der Pressemeldung...

 

CEWE-Fotowettbewerb: Noch bis zum 30. September können Fotos zum Thema 'Naturschönheiten des Oldenburger Landes' eingereicht werden. Alle Infos zum Wettbewerb...

NABU-Apfelernte: Wir haben die NABU-Obstwiesen in Wehnen, am Marschweg und Am Bahndamm abgeerntet. 160 Säcke voller ungezählter Äpfel wurden am 25.09. vermostet. Das war mit Sicherheit unsere bisherige Rekordernte.

 

Ab sofort ist der frisch gepresste Direktsaft in der NABU-Geschäftsstelle am Schlosswall 15 erhältlich! Frischer und lokaler geht es kaum - nicht lange warten, der Vorrat ist bekanntlich schnell aufgebraucht...

 

5 -l im Karton mit Lebensmittel-Bag: 9,- Euro (NABU-Mitglieder 6,- Euro)

 

Pressemeldung...
Obstwiesen-Projekt...

 

 

Nosferatuspinne (Foto: NABU/Robert Pfeifle)
Nosferatuspinne (Foto: NABU/Robert Pfeifle)

Nosferatu-Spinnen: Diese aus dem Mittelmeerraum stammende Spinnenart breitet sich zunehmend in  Deutschland aus - und wurde bereits auch im Oldenburger Land gesichtet.

 

Infos zu diesem "Neubürger" in unserer aktuellen Pressemeldung...

Wahl zum 'Vogel des Jahres 2023': Ab sofort wird erneut über den kommenden 'Vogel des Jahres' abgestimmt - jedeR kann seine Stimme in die Waagschale werfen!

 

Weitere Infos in unserer Pressemeldung...

 

Zur Abstimmungsseite...

OAO-Sonderprogramm: Anlässlich des 100jährigen Jubiläums von OAO und NABU haben wir ein großes Programm mit vielen zusätzlichen vogelkundlichen Veranstaltungen im ganzen Oldenburger Land zusammengestellt - rechts als Download und auch im Terminplaner.

Download
OAO-Sonderprogramm 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB


Projekte

Streifenwanzen auf Wilder Möhre (Foto: NABU/CEWE/Barbara Niese)
Streifenwanzen auf Wilder Möhre (Foto: NABU/CEWE/Barbara Niese)

Gartenberatung: Das ausgesprochen erfolgreiche Projekt 'Gartenberatung für Oldenburg' wird dank Förderung durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung weitergeführt.

 

Aktuell bieten wir zur Gartenberatung erneut wieder kostenfreies Saatgut für Blühflächen an. Das Projekt läuft noch bis Ende 2022. Alle weiteren Infos:

Pressemitteilung...
Projektseite...

Foto: Wilfried Wagner
Foto: Wilfried Wagner

Artenschutz auf Balkon und Terrasse: Wir zeigen, dass man auch auf beengtem Raum etwas für unsere heimischen Wildpflanzen. für Insekten und die Vogelwelt tun kann!

 

In diesem Projekt werden wir neben Tipps zum naturfreundlichen Balkon und zur Förderung der Artenvielfalt auf der Terrasse auch in 10 Aktionen in unterschiedlichen Städten des Oldenburger Landes jeweils 50 Wildstauden-Pflanzpakete kostenfrei abgeben - gefördert durch die Postcode-Lotterie.

 

Zur Projektseite...