Agrardemo in Oldenburg

Zur Demo am Samstag, den 23. März kamen 800 bis 1000 Teilnehmer, darunter auch viele NABU-Aktive aus unserer Region. Rüdiger Wohler, Geschäftssführer des NABU Oldenburger Land hat zu Beginn der Demo auf dem Bahnhofsvorplatz eine Rede zu Positionen des NABU zum Themenbereich Agrarindustrie, Landwirtschaft und Naturschutz gehalten (Video von NABU-Mitglied Silke Lorenz s. rechts).


Aktuell

Nisthilfen - nicht nur für Singvögel! Im Frühling werden wieder Nester gebaut und es wird für Nachkommen gesorgt. Aber nicht nur die Vogelwelt, auch Wildbienen, Igel, Eichhörnchen und alle möglichen anderen Gartenbewohner sorgen sich in Frühjahr und Frühsommer um ihren Nachwuchs.

 

Wir haben einiges an Infos zu diesem Thema zusammengestellt und wir bieten  auch in unserer Geschäftsstelle eine Auswahl an Nisthilfen, Bauplansammlungen und anderen Infos zum Mitnehmen an - schauen Sie mal herein...

Foto: Meike Schleppegrell
Foto: Meike Schleppegrell

Amphibienwanderungen: Die aktuell milden Temperaturen in Verbindung mit nächtlicher Feuchtigkeit haben die Amphibien auf den Weg gebracht.

 

Autofahrer sind um Rücksicht gebeten - um Kröten und Fröschen zu helfen, sollten Straßen an Wanderungsstrecken in der Dämmerung gemieden werden; wenn es trotzdem geschieht, dass man in eine Amphibienwanderung gerät, nie mehr als 30 km/h fahren. Sonst sterben die Tiere allein schon durch den Luftdruck unter dem Fahrzeug!

Foto: K.-D. Haak
Foto: K.-D. Haak

Insekt des Monats März: Die Erdhummel gehört zu den ersten, die bereits im zeitigen Frühjahr nach Blüten und Nistplätzen suchen.

 

Im Rahmen unseres Projektes 'Insekten retten!' stellen wir jeden Monat eine Insektenart im Detail vor - hier geht es zur Projektseite...


Volksbegehren 'Rettet die Bienen'

Mit der sensationellen Eintragung von mehr als 18% der Wahlberechtigten war das Volksbegehren 'Artenschutz - Rettet die Bienen', das von unserem bayerischen NABU-Partner LBV mitgetragen wird, erfolgreich und setzt bereits Maßstäbe! Nun wird es einen Volksentscheid geben, in dem die Menschen endgültig ihre Stimme für den Gesetzentwurf der Naturschutzverbände und Verbündeter oder für den zu erwartenden Gesetzentwurf der Regierung geben können. Eine äußerst wichtige Entscheidung, die auf ganz Deutschland Auswirkungen haben wird! Der NABU Oldenburger Land ruft daher weiter zu Spenden auf - nun für den Volksentscheid: Jede Spende hilft!

 

Hier die Kontonummer unseres bayerischen Partners LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.): IBAN: DE47 7645 0000 0240 0118 33, Sparkasse Mittelfranken-Süd

 

Infos zum Volksbegehren...


Artenreiches Grünland

Foto: NABU/Elisabeth Woesner
Foto: NABU/Elisabeth Woesner

Biotopverbund Grasland: Gemeinsam mit dem Grünlandzentrum in Ovelgönne, der Landwirtschaftskammer und der Universität Oldenburg betreiben wir das Projekt 'Biotopverbund Grasland', das für mehr Lebensadern zwischen wertvollen Flächen sorgen soll. Wir agieren in den Landkreisen Ammerland, Oldenburg und Wesermarsch.

 

Bunte Wiesen: Im gesamten Oldenburger Land ist das Projekt 'Bunte Wiesen' aktiv. Hierbei soll der Artenreichtum von NABU-Flächen gefördert werden. Mähgutübertragung, Umpflanzung, Aussaat etc. - je nach Standort wird gezielt agiert. Die ersten Aktionen fanden bereits im Sommer 2018 statt.