Aktuelle Meldungen

Wichtiger Hinweis: Den aktuellen Verordnungen entsprechend begegnen wir uns in der NABU-Geschäftsstelle mit Mund-Nasenschutz. Ausserdem werden Ihre Kontaktdaten festgehalten.

 

NABU-Stadtteilgruppen in Oldenburg: Wir planen im Herbst drei Stadtteilgruppen in Eversten, Osternburg und Bloherfelde einzurichten; Interessenten können sich bereits vorab in unserer Geschäftsstelle anmelden. Weitere Infos in der Pressemeldung dazu...

 

Neuer Schwalbenturm in Westerholt: Der NABU Wardenburg hat ein künstliches Dach samt Schwalben-Nisthilfen und solarbetriebenen Lockrufen in luftiger Höhe installiert.

 

Die Eigenkonstruktion wurde mit Hilfe mehrerer ortsansässiger Partner angefertigt und wird nun viele Jahre ein Nistquartier für Mehlschwalben bieten.

Junge Amsel (Foto: W. Wimmer)
Junge Amsel (Foto: W. Wimmer)

Jungvögel unterwegs: Jungvögel tauchen in Park und Garten auf. Wir bitten dringlichst darum, scheinbar verlassene Jungvögel nicht aufzunehmen! Sie werden von ihren Eltern versorgt, auch wenn sie manchmal recht hilflos und verlassen erscheinen. Wenn die jungen Vögel kräftiger werden, können die Fütterungsintervalle recht groß werden. Nur wenn man wirklich sicher ist, dass ein junger Vogel verlassen, verletzt oder krank ist, wäre es sinnvoll (und erlaubt), ihn einem Tierarzt oder einer Wildtierpflegestation zuzuführen.

 

Pressemeldung dazu...

Projekte

Streifenwanzen auf Wilder Möhre (Foto: NABU/CEWE/Barbara Niese)
Streifenwanzen auf Wilder Möhre (Foto: NABU/CEWE/Barbara Niese)

Gartenberatung: Das ausgesprochen erfolgreiche Projekt 'Gartenberatung für Oldenburg' wird dank Förderung durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung weitergeführt.

 

Bis Ende 2022 können sich Gartenbesitzer in Oldenburg kostenfreie Beratung für einen insektenfreundlichen Garten geben lassen.

 

Corona-bedingt finden diese Beratungen aktuell per Mail oder Telefon statt. Alle weiteren Infos:

Pressemitteilung...
Projektseite...

Foto: NABU/Elisabeth Woesner
Foto: NABU/Elisabeth Woesner

Bunte Wiesen: Im gesamten Oldenburger Land ist das Projekt 'Bunte Wiesen' aktiv. Hierbei soll der Artenreichtum von NABU-Flächen gefördert werden. Mähgutübertragung, Umpflanzung, Aussaat etc. - je nach Standort wird gezielt agiert.

 

Der Artenreichtum an heimischen Wildpflanzen ist entscheidende Basis für den Erhalt unserer Insektenwelt. Extensiv genutztes Grünland spielt dabei gerade bei uns im Nordwesten eine wesentliche Rolle.

 

Projektinfos...

Mauersegler: Im Rahmen unseres Mauerseglerprojektes hängen wir Nisthilfen für die Sommergäste an größeren Gebäuden von öffentlichen Einrichtungen in Oldenburg an. Energetische Sanierungen sind natürlich sinnvoll; für den Mauersegler bedeuten sie jedoch häufig, dass gewohnte Nistplätze unter Dachtraufen oder Ziegeln nicht mehr erreichbar sind. Das Projekt wurde bis Ende November 2021 verlängert.

 

Weitere Infos zum Projekt...

 

Mauersegler in direkter Nachbarschaft: Ausgehend von dem derzeit laufenden Schutzprojekt zum Mauersegler in der Öffentlichkeit (s.u.) konnte die NABU-Stadtgruppe ein weiteres Projekt für den geschützten Gebäudebrüter initiieren. Vor allem im Ziegelhofviertel traten begeisterte Anwohner auf den NABU zu, um sich in ihren Straßen für den Gebäudebrüterschutz einzusetzen. Die Stadt Oldenburg übernimmt für dieses engagierte Vorhaben die Kosten der Kästen und der Arbeitsbühne zur Anbringung in luftiger Höhe.