NABU Westerstede

Landkreis Ammerland

Sonnentau im Moor...
Sonnentau im Moor...

Kontakt:

 

nabu-wst@gmx.de

Veranstaltungen und Termine

Monatstreffen: Der NABU Westerstede trifft sich regelmäßig am 2. Mittwoch des Monats um 19.30 in Westerstede, Apothekervilla, Gaststraße 4. Bei öffentlichen Vorträgen oder anderen Veranstaltungen kann sich der Ort des Monatstreffens ändern! Bitte vorher erfragen.

In der Zeit vom 17.03. bis zum 18.04.2020 finden bedingt durch die Corona-vorbeugenden Maßnahmen keine Treffen statt!

 

Kindergruppe: Die Kindergruppe des NABU Westerstede bietet ein eigenes Veranstaltungsprogramm an. Infos dazu am besten direkt unter naju-westerstede@email.de erfragen.

Projekte und Aktionen

NAJU Westerstede auf Müllsafari: Die 'Jungen Turmfalken' beteiligten sich an der Müllsammelaktion 'Sauberhafte Küste 2020'.

 

Begleitet von einigen Eltern ging es am 7. März nach Tossens, um gemeinsam mit der NAJU Nordenham-Butjadingen einen ca. 4 Kilometer langen Küstenstreifen vom Müll zu befreien. Auf den ersten Blick war die 'Enttäuschung' groß, es lag scheinbar gar nicht so viel Müll herum. Aber umso genauer wir hinschauten, desto mehr kleine Müllteile konnten wir finden - Fazit: Die Mülltüten waren nicht schwer aber wir mußten uns oft bücken!

Schwalbenprojekt: Der NABU Westerstede hat im März die 'NABU-Schwalbentage' durchgeführt. Es gab einen Vortrag und es wurden kostenfreie Nisthilfen ausgegeben. Die Aktion wird durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung gefördert.
Im Rahmen der Schwalbenhilfe wurde am 14. Oktober Familie Kemnitz in Tarbarg durch den NABU Westerstede mit einer Plakette 'Schwalbenfreundliches Haus' geehrt. Dort wird den Rauschschwalben aktiv das Nisten im Pferdestall ermöglicht. Pressemeldung dazu...

Tag des Offenen Denkmals: Der NABU Westerstede hat sich im September 2018 am 'Tag des Offenen Denkmals' mit einem Infotisch zum Thema Lebensraum Kirchturm an der Westersteder St. Petri-Kirche beteiligt. Es herrschte reger Besucherverkehr.

Bunte Wiesen: Im Evangelischen Altenzentrum in Westerstede wurden Blumenzwiebeln auf einer Rasenfläche gepflanzt. Der NABU-Westerstede plant außerdem langfristig (nach Ende der Baumaßnahmen) zwei Wildblumeninseln zu schaffen - so kann aus kurzgeschorenem Einheitsgrün langristig eine bunte Wiese entstehen! Darüber freuen sich dann nicht nur alle menschlichen Blumenfreunde, sondern auch unzählige Insekten, die hier Nahrung finden werden...

Ferienpassaktion: Bereits seit 2008 nimmt der NABU Westerstede regelmäßig an der Ferienpassaktion in den Sommerferien teil. Angeboten werden in der Regel zwei Veranstaltungen pro Jahr.

 

Hier ein Bild von einer Exkursion ins Stapeler Moor im Sommer 2017 (Foto: Jens Rickels)

In der St. Petri-Kirche...
In der St. Petri-Kirche...

Eulen und Käuze: Es wurden schon viele Schleiereulenkästen durch den NABU Westerstede gebaut und an geeigneten Orten angebracht. Die ca. 40 Standorte wurden erfasst und an die Ornithologen des NABU gemeldet und dort registriert. Die Kästen werden von der Ortsgruppe langfristig betreut und die Ergebnisse der jährlichen Inspektion den Spezialisten für Schleiereulenschutz beim NABU OL mitgeteilt.

Amphibienlaich in Kleingewässer
Amphibienlaich in Kleingewässer

Amphibienquerungen: Mit Unterstützung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr betreut der NABU Westerstede gemeinsam mit Anwohnern der kritischen Straßenabschnitte alljährlich mehrere Amphibienwanderungen in Bereichen, in denen Straßenverkehr gequert wird.

 

In verschiedenen Kleingewässern des NABU sind unterschiedliche Amphibienarten zu verzeichnen.

 

UED – fledermausfreundlichste Stadt: Im Rahmen dieser Aktion wurden über 100 Fledermauskästen zusammengebaut und an geeigneten Stellen im Umkreis von Westerstede angebracht.

Insektenhotel im Bau
Insektenhotel im Bau

Schullehrpfad: Im Garten der Jahreszeiten entstand ein Schullehrpfad entlang des Rundwanderweges „Fikensolter Padd“ Die erste Station ist das Insektenhotel. Dem NABU gestiftet von der Firma Ammerländer Fachwerkbau Hermann Rust aus Westerstede Moorburg. Hinweistafeln an den schulisch wichtigen Punkten (gefördert durch BINGO! Lotto) informieren Besucher des Lehrpfades zur umgebenden Natur.

 

So bindet dieser Lehrpfad den Garten der Jahreszeiten, eine Baumschule, eine Wildblumenwiese, einen Feuchtbiotop und einen Waldgarten ein.